Kunst-Schaufenster eröffnet

Neuer Ausstellungsraum in der RATHAUS GALERIE HAGEN

Die RATHAUS GALERIE HAGEN, das neue Shopping-Center im Herzen der Stadt, bietet nun Künstlern aus Hagen und der Region einen Raum, um Werke auszustellen. Centermanager Christoph Höptner: „Wir verstehen die RATHAUS GALERIE HAGEN nicht nur einen Ort des Einkaufens, sondern auch als ein Shopping-Center, in dem Mehrwert geboten wird. Anspruchsvolle Kunst und Kultur haben dabei für uns hohe Bedeutung.“
Im neuen Kunst-Schaufenster im ersten Obergeschoss des Centers wurde dafür in Zusammenarbeit mit dem Osthaus-Museum Hagen ein Raum geschaffen, der wechselnden Künstlern für jeweils rund vier Wochen zur Verfügung gestellt wird.
Die erste Künstlerin, die das Kunst-Schaufenster als Ausstellungsort für ihre Werke nutzt, ist Verena Baltes. Die Hagenerin ist seit über 16 Jahren in der Kunstszene präsent. Neben dem Osthaus Museum Hagen und der HAGENRING-Galerie, stellte sie bislang sowohl bundesweit in Münster, auf Sylt und im Landtag in Düsseldorf aus, als auch international in Italien, Portugal und Schweden.
Die Kunsthistorikerin lda Mutti beurteilt die Arbeiten von Verena Baltes: „Das zentrale Thema der Künstlerin ist, Organisches in seiner Empfindlichkeit und Fragilität und Geometrisches in seiner Stringenz und Ordnung bildnerisch zu reflektieren. Die Dreidimensionalität erlaubt ihr, die Schattenbildung als Bestandteil und dynamisches Element in ihre Werke einzubeziehen. Fragil, aber auch voller Kraft in Form und Bewegung: So treten uns ihre Arbeiten entgegen.“             
Die Werke sind noch bis zum 22. August im Kunst-Schaufenster zu sehen. Die Künstlerin ist persönlich anwesend am 18. Juli, 25. Juli, 28. Juli, 8. August, 18. August und 22. August (jeweils 11 bis 17 Uhr).

Zurück